Seite merken

Seite suchen

Ötztal Skiurlaub
Hotel Unterkünfte

 

 

Booking.com Skiurlaub

Ötztal Hotels - 2024 | 2025

 

 

 

Skiurlaub Ötztal Hotels Urlaubsdomizil

 

 

Hotel Unterkünfte Angebote
Skiurlaub Ötztal für das 2024 | 2025 buchen

 

 

Aktivitäten

Aktivitäten

 

 

Unterkunft buchen

Unterkunft

 

 

Mietwagen

Mietwagen

 

 

Ferienhäuser

Ferienhäusern

 

 

Flüge

Flüge

 

 

Ferienwohnungen

Ferienwohnungen

 

 

Tirol Erleben

Tirol Erleben

 

 

Lieblingsplätze

Lieblingsplätze

 

 

Schlechtwetter Tipps

Schlechtwetter Tipps

 

 

Tagesausflüge

Tagesausflüge

 

 

36 Tiroler Regionen

36 Tiroler Regionen

 

 

Tiroler Skigebiete

Tiroler Skigebiete

 

 

 

 


  • Haiming liegt im Oberinntal zwischen Imst und dem Mieminger Plateau, nahe dem Eingang. Die Gemeinde hat etwa 4.500 Einwohner und erstreckt sich von 670 Höhenmetern im Tal bis zu 1.538 m in den Bergdörfern. Im Winter kann man im Skigebiet Hochoetz Skifahren und im Sommer Alm- und Bergwanderungen unternehmen. Wassersportarten wie Rafting, Canyoning und Kajakfahren sind am Inn und der Ötztaler Ache möglich. Im legendären Funpark Area 47 in Ötztal-Bahnhof erwartet euch ein Badesee und Wasserrutschen. Entspannung findet man im Waldschwimmbad Haiming und am Piburger See bei Oetz.

  • Hochgurgl ist ein kleines Bergdorf am Ende des Ötztals in Tirol, auf 2.150 Höhenmeter. Zusammen mit Obergurgl bildet es den Urlaubsort Obergurgl-Hochgurgl, der als das Gletscherdorf Tirols bekannt ist. Das Skigebiet erreicht eine Höhe von 3.064 m und punktet mit Schneesicherheit bis in den Mai hinein. Im Sommer locken Wanderungen und Bergtouren auf die umliegenden Dreitausender und Gletscher. Auf dem Wurmkogel 3.080 lockt mit einem spektakulären Panoramaaussicht von der Bar Top Mountain Star. Hochgurgl ist ein idealer Ausgangspunkt für Aktivitäten in der hochalpinen Landschaft der Region.

  • Die Längenfelder wussten schon im 16. Jahrhundert um die wohltuende Wirkung von Thermalwasser und bauten ein einfaches Badl. Heute ist daraus der luxuriöse Aqua Dome entstanden, der die Bedürfnisse der Wellnessliebhaber perfekt erfüllt. Das Schwefelwasser, das in den Sechzigerjahren versiegte, wurde dank moderner Technologie wieder an die Oberfläche gebracht und in die drei charakteristischen Schalenbecken geleitet. Der Aqua Dome ist das einzige Thermalbad in Tirol und der größte Arbeitgeber in der Region. Für einen Wellnessurlaub findest du hier die aktuellen Aqua Dome Wellnessangebote. Die Besucher können in den warmen Becken entspannen und den Blick auf die umliegende Berglandschaft genießen.

  • Obergurgl liegt am Ende des Ötztals auf 1.900 m Höhe und gehört mit Hochgurgl zur Gemeinde Sölden. Mit nur 500 Einwohnern ist es eines der höchstgelegenen Kirchdörfer Österreichs. Im Winter ist es ein beliebtes Skigebiet, im Sommer ein Ausgangspunkt für Wanderungen. Es gibt viele Unterkünfte, verkehrsberuhigte Zonen und ein Nachtfahrverbot. Sehenswert ist der Zirbenwald, Wanderwege nach Südtirol und der Rotmooswasserfall. Genieße in der Panoramabar den Rundumblick.

  • Sautens ist ein beliebtes Feriendorf am Eingang des Ötztals, am Fuße des Acherkogels. Die Gemeinde hat etwa 1.500 Einwohner und liegt oberhalb der Ötztaler Ache. Dank seines sonnigen Klimas kann hier sogar Obstanbau betrieben werden. Sautens zählt zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie Wandern, Wildwasserfahren und Rafting auf der Ötztaler Ache. Der Ort verfügt über den Ötztaler Outdoor Parcours, einen Hoch- und Waldseilgarten sowie ein Freibad und den Piburger See zum Baden. Im Winter lockt das Skigebiet Hochoetz mit familienfreundlichen Pisten. Die Region ist auch für ihre Brennereien bekannt, die lokale Früchte zu Schnaps verarbeiten.

  • Sölden ist die größte Gemeinde Österreichs mit 466,97 Quadratkilometern Fläche, noch vor Wien. Obwohl nur ein kleiner Teil bebaut ist, findet man 15.000 Gästebetten und zwei Millionen Übernachtungen jährlich. Mit majestätischen Bergpanoramen, Gletschern und Almen ist Sölden ein beliebtes Reiseziel für Skifahrer und Naturfreunde. Das einstige Bergbauerndorf hat sich zu einem modernen Urlaubsort entwickelt, der alles bietet, was man für einen gelungenen Winterurlaub benötigt. Neben einer Vielzahl von Pistenkilometern gibt es auch abseits der Pisten viele Möglichkeiten zur Unterhaltung und Entspannung.

  • Oetz liegt am Eingang des Ötztales zwischen zwei Bergsturzlandschaften. Die Bewohner gelten als stur, was sowohl negativ als auch positiv sein kann. Ein bekannter Einwohner war der Bildhauer Matthias Bernhard Braun, der im 18. Jahrhundert vom Tal in die Welt zog und in Prag erfolgreich war. Die Sammlung von Hans Jäger im Turmmuseum Oetz zeigt Zeugnisse der bäuerlichen Kultur und Landschaftsbilder. Jäger hat über Jahre hinweg Artefakte gesammelt und in seinem Stadel ausgestellt. Seine Sammlung ist seit 2004 ein wichtiger Bestandteil des Museums.

  • Umhausen ist eine Gemeinde mit 3.100 Einwohnern, bestehend aus verstreuten Dörfern und Weilern. Der Ort Niederthai liegt auf 1.550 Metern Seehöhe und ist beliebt bei Erholungssuchenden. Im Sommer können Wanderungen und Bergtouren unternommen werden, im Winter locken perfekt präparierte Loipen für Langläufer. Zu den beliebten Ausflugszielen in Umhausen zählen das Ötzi-Dorf und der imposante Stuibenfall, der mit 159 Metern Fallhöhe der größte Wasserfall Tirols ist. Durch seine Lage am Rand der Stubaier Alpen fühlen sich in Umhausen sowohl Naturliebhabern als auch Sportbegeisterten wohl. Vielfältige Möglichkeiten zur Erholung und Aktivität erwartet Urlaub.

 

Die Planung für einen Skiurlaub mit Kindern in Hotels kann genauso spannend wie herausfordernd sein. Doch mit ein paar Tipps lässt sich dein Familien-Skiurlaub im Winter nicht nur erlebnisreich gestalten, sondern auch günstig buchen. Wenn du dich frühzeitig um einen Skipass kümmerst, kannst du oft von Frühbucherrabatten profitieren, die deinen Winter Urlaub in Hotels preiswert machen. In den Alpen warten zahlreiche Pistenkilometer darauf, von dir und deiner Familie erkundet zu werden. Mit Hilfe von Mietski können deine Kinder ohne große Vorabinvestitionen das Skifahren ausprobieren. Auch für die Fans des Snowboardens bieten die Skigebiete passende Hänge. Ein Highlight ist sicherlich das Après Ski, das mit Musik und ausgelassener Party die Tage auf den Schneepisten abrunden kann. Besonders praktisch sind Skiresorts in Pistennähe, die das Tragen der Skiausrüstung erleichtern und es dir ermöglichen, preiswert zu übernachten. Die Kinder werden vom Anblick der imposanten Schneewände begeistert sein, während der Skipass Zugang zu Schneespielplätzen und Übungsliften ermöglicht. Du und deine Familie könnt im Tiefschnee abseits der markierten Pisten Abenteuer erleben und dabei preiswert übernachten, wenn du rechtzeitig Hotels buchst. Ein Gratisskibus verbindet oft verschiedene Skiresorts miteinander und macht es möglich, im Skiurlaub ohne zusätzliche Kosten flexibel zu bleiben. Einen Skiurlaub kannst du günstig buchen, indem du auf Angebote für Skiausrüstung und Mietski achtest, die gerade für Familien mit Kindern praktisch sind. Die Skigebiete setzen auf Familienfreundlichkeit und bieten Skipässe, die im Preis-Leistungs-Verhältnis speziell auf Familien abgestimmt sind. Für das Vergnügen beim Snowboarden stehen dir Snowparks zur Verfügung, während die Pistenkilometer Herausforderungen für jedes Level bereithalten. Das Après-Ski rundet den Tag ab, denn nach dem Skifahren laden gemütliche Hütten zur Party ein. Du findest eine Vielzahl von Angeboten für Hotels, um deinen Skiurlaub günstig zu buchen – schau nach speziellen Familientarifen für Skipässe. Als Spartipp: Buche deine Skiausrüstung vor Reiseantritt online günstig zum Kombiangebote bei Mietski. Auf der Suche nach Pauschalangebote Skiurlaub kann man hier Übernachtung inkl. Skipass für den Winter buchen. Wer Tiefschnee fahren möchte, findet in pistennahen Skigebieten mit Gratisskibus ideale Bedingungen. Zusammengefasst bietet ein Skiurlaub mit Kindern eine breite Palette an Möglichkeiten. Diese reichen von Angeboten zum preiswert Übernachten bis hin zu unvergesslichen Pistenabenteuern mit einer Fülle an Pistenkilometern purem Skivergnügen. Sobald der Tag sich dem Ende neigt, lädt das Après-Ski zum Ausklang ein – mit Party und Winter Spaß für die Erwachsenen und herzlicher Willkommenskultur für Kinder in den Skiresorts.